StartseiteAutor-Archiv: DMW007 (Seite 3)

Autor-Archiv: DMW007

Komplette Datei-Bibliothek eines Nutzers in HCL Connections 6.5 umziehen (z.B. nach Mitarbeiterwechsel)

Durch die recht mächtige Teilen-Funktionalität kann man anderen Benutzern oder sogar Communitys Zugriff auf Dateien gewähren, die in der persönlichen Bibliothek unter den eigenen Dateien liegen. Die Eigentümerschaft bleibt dadurch beim Benutzer. Dies hat Vor- und Nachteile. In bestimmten Konstellationen werden die Nachteile deutlich, wie im folgenden Szenario: Mitarbeiter M teilt eine persönliche Datei an mehrere Kollegen/Communitys. Diese arbeiten damit ...

Weiterlesen »

HCL Connections: Prüfen wer Touchpoint (nicht) abgeschlossen hat

Mit HCL Connections 6.5 wird Touchpoint automatisch installiert. Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Onboarding-Assistenten: Er soll auf der einen Seite neue Anwender an die Hand nehmen, ihnen beim ausfüllen des Profiles, finden von Communitys, anderen Personen etc. helfen. Darüber hinaus kann auch eine Datenschutzerklärung inklusive Version eingebunden werden. Der Nutzer muss diese akzeptieren, was wiederum systemseitig gespeichert wird. ...

Weiterlesen »

Newsletter Benachrichtigungsintervalle für jeden Benutzer einsehen und setzen in HCL Connections 6.5

Die standardmäßig gesetzten Benachrichtigungseinstellungen (Profil > Einstellungen) von HCL Connections 6.5 sind nicht für jeden Anwendungsfall optimal. So erhält man beispielsweise von Wikis nur wöchentliche Newsletter. Vor allem wenn diese Anwendung stark genutzt wird, macht es mehr Sinn, diesen Intervall auf täglich zu setzen. Folgender Artikel soll aufzeigen, welche offiziellen Möglichkeiten es zur Anpassung gibt. Darüber hinaus wird vorgestellt, wie ...

Weiterlesen »

Konsistente, reproduzierbare Entwicklungsserver mit Vagrant: Infrastruktur als Code für Einsteiger

Die händische Installation und Einrichtung einer Umgebung ist sowohl aufwändig. Man muss händisch alle Abhängigkeiten installieren sowie einrichten. Im besten Falle geschieht dies auf einer Virtuellen Maschine (VM). Andernfalls hat man – gerade beim Arbeiten mit verschiedenen Projekten – zusätzlich noch potenzielle Abhängigkeitsprobleme. Als Konsequenz sind die Umgebungen nicht bei allen Entwicklern bzw. auf allen Testservern identisch. Als Folge kann ...

Weiterlesen »

ASP.NET Core SignalR hinter Nginx: Fix für „Requests with Connection: Upgrade cannot have content in the request body“

ASP.NET Core bringt mit Kestrel einen minimalistischen Webserver mit. Dieser setzt den Fokus darauf, dynamische mit ASP.NET Core generierte Seiten möglichst effizient auszuliefern. Ganz anders sah es mit dem alten ASP.NET aus: Hier musste der sehr umfängliche IIS eingesetzt werden. Dies hatte Vor- und Nachteile. Der IIS war zwar recht komplex, konnte dafür aber mit einem vollumfänglichen Webserver wie dem ...

Weiterlesen »

Absolute Pfade in Batch und Bash-Skripten zum Aufruf aus anderen Ordnern heraus verwenden: Pfad des Skriptes statt Aufrufers ermitteln

Wenn man Skripte über den absoluten Pfad aufruft, müssen alle Aufrufe innerhalb des Skriptes ebenfalls absolut sein. Ansonsten funktioniert der Aufruf nur, sofern man zunächst in das Skriptverzeichnis wechselt und das Skript von dort ausführt. Je nach Anwendungszweck kann das passabel sein. Doch besser ist es, diesen Anwendungsfall direkt zu bedenken. Hierfür benötigt man nur den Pfad des Skriptes, der ...

Weiterlesen »

Sicherheitsaktualisierungen automatisch einspielen lassen auf dem Raspberry Pi

Sicherheitsupdates einzuspielen ist wichtiger denn je. Auch heutzutage wird noch eine Vielzahl der kompromittierten Systeme durch Sicherheitslücken angegriffen, die längst in einem Update behoben wurden. Was trivial klingt, ist teilweise jedoch ein ernstes Problem. Gerade im Bereich der IOT-Geräte wird oft proprietäre Software eingesetzt. Hier ist der Kunde also vollständig vom Hersteller abhängig. Liefert der Hersteller die Sicherheitsaktualisierungen erst verspätet ...

Weiterlesen »

Zweites lokales Benutzerkonto in Windows 10 erstellen

Seit geraumer Zeit drängt Microsoft immer mehr zur Nutzung eines Microsoft-Kontos in der Cloud. Dies bietet zwar Vorteile wie die Synchronisation von Daten und Einstellungen. Datenschutztechnisch ist ein solches Microsoft-Konto jedoch ein Albtraum: Windows 10 sammelt dadurch noch weit mehr Daten als ohnehin schon. Zudem landen sämtliche Daten unverschlüsselt in Microsofts Cloud. Dort kann Sie nicht nur der Hersteller selbst ...

Weiterlesen »

Performance-Messung: Anfrage- und Antwortzeit mit curl messen

Das beliebte Kommandozeilenwerkzeug curl wird im Alltag oft verwendet, um Anfragen (meist HTTP) auf der Konsole durchzuführen. Standardmäßig zeigt das Program allerdings keine Informationen zur zeitlichen Abfolge an. Gerade bei Tests wäre es durchaus sinnvoll zu wissen, wie lange welcher Teil der Anfrage bzw. Antwort gedauert hat. Doch auch hier bietet curl einige Funktionen, um die Antwortzeiten verschiedener Abschnitte aufzuzeigen. ...

Weiterlesen »

Windows Subsystem für Linux (WSL) ohne Microsoft-Store/Konto installieren (Windows 10)

Microsoft unterstützt seit kurzem die Möglichkeit, eine Linux-Distributiuon unter Windows 10 über die Kommandozeile zu bedienen. Der Zwischenritt über eine Virtuelle Maschine (VM), welche dann mittels SSH-Client angesteuert wird, fällt hierbei weg. Das ganze nennt sich irreführend Windows Subsystem für Linux, kurz WSL. Obwohl für Linux nichts bereitgestellt wird, sondern wie bereits gesagt nur umgekehrt: Linux für Windows. Da sich ...

Weiterlesen »